EZB-Rat beschließt weitere geldpolitische Lockerung

Der als Leitzins bekannte Hauptrefinanzierungssatz sinkt mit Wirkung zum 10. September von 0,15 % auf 0,05 %. Zu diesem Zinssatz können sich Banken für eine Woche Geld bei den Notenbanken des Eurosystems leihen. Auch der Zinssatz für sehr kurzfristige EZB-Kredite über Nacht, die sogenannte Spitzenrefinanzierungsfazilität, sinkt. Dieser Satz liegt nun bei 0,3 % statt bislang 0,4 %. Der Einlagenzinssatz, mit dem kurzfristige Einlagen von Banken bei Notenbanken des Eurosystems verzinst werden, geht zurück auf -0,2

Erfahren Sie mehr

Mit Severn immer auf dem neuesten Stand!

Wenn Sie an Hintergrundinformationen zu den genannten Themen interessiert sind, können Sie jederzeit gerne unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Pressekontakt

Katrin Jastrau

T +49 (0)69 / 950 900-0 
M +49 (0)172 / 679 258 2

oder per E-Mail

Unternehmenskontakt

Sie suchen aktuelle Informationen zum Unternehmen Severn? Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Per E-Mail oder
T +49 (0)69/ 950 900-0