EZB-Rat berät künftig alle sechs Wochen über Geldpolitik

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) berät ab Anfang 2015 planmäßig alle sechs Wochen über geldpolitische Entscheidungen. Das gab EZB-Präsident Mario Draghi im Anschluss an die EZB-Ratssitzung in Frankfurt am Main bekannt. Bislang kommen die derzeit 24 Mitglieder einmal monatlich zu einer geldpolitischen Sitzung zusammen. Alle vier Wochen sei jedoch "einfach zu häufig", sagte Draghi vor Journalisten und verwies auch auf die damit verbundenen hohen Erwartungen an die Geldpolitik.

Er betonte allerdings, dass jederzeit zusätzliche Treffen einberufen werden könnten, sofern dies erforderlich sein sollte. Alle übrigen Themen sollen dagegen auch künftig in einem Turnus von einem Monat im EZB-Rat diskutiert werden. (Quelle: Bundesbank)

Mit Severn immer auf dem neuesten Stand!

Wenn Sie an Hintergrundinformationen zu den genannten Themen interessiert sind, können Sie jederzeit gerne unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
 

Pressekontakt

Kathrin Grümmer

T +49 69 / 950 900-0
oder per E-Mail