BCBS 239

Whitepaper zum Thema BCBS 239

Weitreichende Anforderungen zukünftig für alle deutschen Kreditinstitute relevant. Der Basler Ausschuss hat 2013 Anforderungen an eine effektive Risikodatenaggregation und Risikoberichterstattung veröffentlicht, die unter BCBS 239 bekannt geworden sind. Danach sollen Banken ihre Risiken schneller identifizieren und zusammenfassen, um ein adäquates Reporting an die Aufsichtsbehörden zu gewährleisten. Flexible Analysen sollen in kürzester Zeit möglich sein, um in Stress- und Krisensituationen zeitnah reagieren zu können. Es wird erwartet, dass die wesentlichen Standards aus BCBS 239 in die 5. MaRisk-Novelle einfließen und damit für alle deutschen Kreditinstitute relevant werden. Die Veröffentlichung der 5. MaRisk-Novelle soll voraussichtlich bis Ende 2015 erfolgen. Die deutschen Kreditinstitute hätten nach der Veröffentlichung 3 Jahre Zeit die Anforderungen zu erfüllen.

Einen Überblick über die Anforderungen aus BCBS 239 liefert unser aktuelles Whitepaper.

Whitepaper "BCBS 239" Auszug (PDF)

Mit Severn immer auf dem neuesten Stand!

Wenn Sie an Hintergrundinformationen zu den genannten Themen interessiert sind, können Sie jederzeit gerne unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Pressekontakt

Katrin Jastrau

T +49 (0)69 / 950 900-0 
M +49 (0)172 / 679 258 2

oder per E-Mail

Unternehmenskontakt

Sie suchen aktuelle Informationen zum Unternehmen Severn? Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Per E-Mail oder
T +49 (0)69/ 950 900-0