Banken - EU Stresstest

Die EU-Bankenaufsicht fordert von den Instituten im Stresstest schonungslose Offenheit über ihre Kapitalausstattung. Sie will im Oktober auch veröffentlichen, wie sich die Eigenkapitalquote der Banken nach dem erst ab 2018 geltenden EU-Standard (CRD IV/CRR I) in einem Krisenszenario entwickeln würde, wie die EBA am Mittwoch in London mitteilte. Die Berechnungsgrundlage für die Kapitalausstattung wird bis 2018 schrittweise verschärft. Die Polster dürften deshalb noch schmaler aussehen als sie es unter den Bedingungen des Stresstests ohnehin tun. Am Kapitalmarkt werden die Banken aber schon jetzt zumeist nach dieser Quote ("fully loaded") beurteilt.

(Quelle: www.handelsblatt.de: aufgerufen am 20.08.2014)

Mit Severn immer auf dem neuesten Stand!

Wenn Sie an Hintergrundinformationen zu den genannten Themen interessiert sind, können Sie jederzeit gerne unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Pressekontakt

Katrin Jastrau

T +49 (0)69 / 950 900-0 
M +49 (0)172 / 679 258 2

oder per E-Mail

Unternehmenskontakt

Sie suchen aktuelle Informationen zum Unternehmen Severn? Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich.

Per E-Mail oder
T +49 (0)69/ 950 900-0